Bauherr: Freistaat Bayern
Erweiterung des Untergrundlabors am Forschungscampus Garching | 85748 Garching | in Planung

Das Planungsgebiet befindet sich im nord-östlichen Teil des Forschungscampus Garching der TU München. Das „Office TOM“ ist ein Erweiterungsbau des Infraschalllabors „ISL“ und beherbergt neue Arbeitsräume. 

Das Gebäude wird eingeschossig organisiert. Die Arbeitsräume sind rückwertig über einen gemeinsamen Flur erschlossen und mit dem bestehendem Forschungsgebäude verbunden. Die Nähe zum Landschaftsschutzgebiet ist entwurfsprägend. Ein Großteil des Gebäudes wird, wie die angrenzenden Laborgebäude, unterirdisch geplant. Die Arbeitsräume drücken sich nur partiell aus den Erdhügel um die notwendige Versorgung mit Tageslicht und Frischluft zu gewährleisten.